Mitglied beim Ruderclub Hansa

Der Ruderclub Hansa ist Dortmunds größter Ruderverein. Seit über 100 Jahren verbindet der Club die Erfolge des Leistungssports mit der individuellen Atmosphäre im Freizeitbereich. Mitglieder des Vereins können nicht nur rudern, sondern auch die zahlreichen anderen Angebote des Vereins in Anspruch nehmen:

  • Erlernen des Ruderns unter Anleitung erfahrener Übungsleiter und Trainer
  • Rudertraining für alle Altersklassen sowie individuelles Rudertraining für Fortgeschrittene
  • Kraftraum, Ergometerraum und Turnhalle
  • Aerobic- und Gymnastikkurse im Winter
  • Jogging-Strecke im Fredenbaum-Park in direkter Nähe des Clubs
  • regelmäßige Wanderfahrten im In- und Ausland
  • Club-Regatta im Sommer mit Rennen für alle Alters- und Könnensklassen
  • Gastronomie mit Terrasse direkt am Wasser
Ein Kind im Ruderboot, am Steg stehen Eltern und Geschwisterkind.
Rudern ist ein Sport für alle Generationen. Dem Ruderclub Hansa ist Familienfreundlichkeit wichtig.

Das kostet die Mitgliedschaft

MitgliedsklasseAufnahmebeitragMonatsbeitrag
(A) Ordentliches Mitglied ab 18 Jahre67 Euro28 Euro
(B) Jugendliches Mitglied 10 - 18 Jahre16 Euro12 Euro
(C) Mitglieder in Berufsausbildung bis 21 Jahre
und Studierende bis 26 Jahre
16 Euro13,50 Euro
(D) Unterstützendes Mitglied, das die Sportanlagen nicht nutzt 16 Euro
(E) Auswärtiges Mitglied, das die Sportanlagen nicht nutzt 8 Euro
(F) Ehepartner von Mitgliedern der Klasse A, D und E, sporttreibend 12 Euro
(F) Ehepartner von Mitgliedern der Klasse A, D und E, nicht sporttreibend 8 Euro
(G) Geschwisterkind eines Mitglieds der Klasse B16 Euro6 Euro
(H) Geschwisterkind eines Mitglieds der Klasse C16 Euro7 Euro

Die Abbuchung der Mitgliedsbeiträge erfolgt quartalsweise.

Wenn Sie Mitglied im Ruderclub Hansa Dortmund werden möchten, füllen Sie bitte den Aufnahmeantrag aus und schicken ihn unterschrieben mit der Post an:

Ruderclub Hansa von 1898 e.V. Dortmund
An den Bootshäusern 11
44147 Dortmund

Mitmachen und mitreden

Fünf Jugendliche halten Pinsel und Farbroller in die Kamera.
Dank der Aktivstunden können Vereinsgelände und Bootspark gepflegt werden.

Für die Mitglieder des eigentragenen Vereins "Ruderclub Hansa" gelten Satzung und Ruderordnung. Wie in jedem Verein haben Mitglieder - etwa auf der Jahreshauptversammlung - jederzeit die Möglichkeit, die Geschicke des Vereins selbst mitzugestalten.

Alle Mitglieder, die jünger als 65 Jahre sind und im Vorjahr mindestens 100 Kilometer auf dem Wasser unterwegs waren, müssen im Jahr vier Arbeitsstunden für den Verein nachweisen. Die Arbeit wird auf einer Aktivstundenkarte dokumentiert. Jede nicht geleistete Arbeitsstunde wird mit 10 Euro in Rechnung gestellt.

Zugang zum Hansa Infoboard

Mitglieder des Vereins erhalten Zugang zum Hansa Infoboard. Auf diesem Teil unserer Internetseite erhalten Sie zahlreiche clubinterne Informationen. Registrierte Mitglieder können auf der Internetseite außerdem Nachrichten- und Infoboardbeiträge kommentieren und sich mit anderen Mitgliedern austauschen.